Krankenversicherung

Jede Person, die länger als 3 Monate in der Schweiz ansässig ist, muss sich obligatorisch bei einer schweizerischen Krankenversicherung gegen Krankheit versichern. Alle Mitarbeitenden sind gesetzlich verpflichtet, für sich und ihre Familienangehörigen so rasch wie möglich eine solche Krankenversicherung abzuschliessen.

Novartis bezahlt keine Beiträge an die Krankenversicherung; die Firma bietet die Möglichkeit, zu günstigen Bedingungen dem Kollektivvertrag mit der SWICA Krankenversicherung beizutreten.

Mehr über Swica

Eine Krankenversicherung- beziehungsweise eine Heilungskostenversicherung schützt Sie gegen die finanziellen Risiken von Behandlungen in Folge von Krankheit, Mutterschaft und – je nach Erwerbssituation – auch gegen Unfall.

Obligatorische Grundversicherung

Versicherungspflicht

Personen mit Wohnsitz in der Schweiz sind verpflichtet, sich im Rahmen einer obligatorischen Krankenpflegeversicherung (Grundversicherung) bei einer anerkannten Schweizer Krankenversicherung gegen das Krankheitsrisiko zu versichern.

 

Die Leistungen der Grundversicherung

Sind gesetzlich festgelegt. Es sind keine Vorbehalte oder Ablehnungen zulässig. Versichert sind in der Regel die Kosten für medizinische Behandlung, Arzneimittel sowie Heil- und Hilfsmittel. Einen Überblick über die Leistungen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit.

Mehr hier 

Die Kostenbeteiligung

Diese Kostenbeteiligung besteht einerseits aus einem festen Jahresbetrag (Franchise) und andererseits aus 10 Prozent der die Franchise übersteigenden Kosten (Selbstbehalt) maximal CHF 700 (Kinder CHF 350).

Mehr hier

Prämien

Die Prämien sind nach Alter der versicherten Person und deren Wohnort abgestuft. 

Zusatzversicherungen

Zur obligatorischen Grundversicherung können weitergehende Deckungen wie z.B. eine Versicherung für Notfälle im Ausland bis zur weltweiten Deckung - in jedem Spital oder bei jedem Arzt - abgeschlossen werden. Bei den Zusatzversicherungen sind gesundheitsbedingte Vorbehalte und Ablehnungen möglich.

Tipps

Eine Zusatzversicherung empfiehlt sich, wenn Sie für bestimmte Medikamente ausserhalb der Grundversicherung eine Rückerstattung möchten; viel reisen und für Notfälle im Ausland geschützt sein möchten, anerkannte Fitnesscenter besuchen und einen Teil des Jahresbeitrages zurückerstattet haben möchten; Behandlungskosten auch im Ausland versichern möchten.

Attraktive Angebote

Nebst individueller Beratung profitieren Sie von attraktiven Leistungs- und Prämienangeboten.